Durch Selbstmord sterben in Deutschland jeden Tag im Schnitt 6 Jugendliche und junge Erwachsene. Vor allem junge Menschen zwischen 15 und 34 sind zunehmend von psychischen Gesundheitsproblemen wie Angststörungen und Depressionen betroffen – und trotz der zunehmenden Präsenz dieser Problematik in den Medien suchen und bekommen Betroffene immer noch zu selten oder viel zu spät Hilfe.

Was tun?
Das Team des FRIDAY CLUB holt das Thema Suizid- und Depressionsprävention aus langatmigen Reportagen und kurzlebigen Selbsthilfeschmökern rein ins Nachtleben – also genau an den Ort, an dem man Freunde trifft, quatscht, feiert – und manchmal auch feststellt, dass der beste Kumpel zur Zeit irgendwie nicht so gut drauf ist.

Wie man reagieren sollte, wenn sich Freunde zurück ziehen, an wen man sich wenden kann, wenn man selbst kein Licht mehr sieht.. über das und vieles mehr kann sich bei einem Gläschen „Sweet Sadness“ mit den Freunden fürs Leben Dr. Mark Benecke und Julie de Maggot ausgetauscht werden, ebenfalls mit Informationen und Rat steht Diplompsychologin Lydia Benecke den Gästen zur Seite.

Und wem das Herz dann noch zu schwer ist, der darf sich den Frust auf 4 Floors zu 80s + 90s, Rock, Metal, Electro und Gothic von der Seele tanzen – bis 24 Uhr ist der Eintritt frei!

Wann: 08.02.2013 – 22 Uhr
Wo: Club K17 (Pettenkoferstr. 17a, Berlin-Friedrichshain)
Eintritt: 6,- (Bis 24 Uhr Eintritt frei)

Was könnt ihr tun?

Ihr wollt selbst gern anderen helfen, die mit Depressionen und Selbstmordgedanken zu kämpfen haben?
Gern – denn genau eure Hilfe brauchen wir! Und weil wir es viel wichtiger finden, den Betroffenen zu zeigen, dass sie mit ihren Ängsten und Problemen nicht allein sind, als irgend einer Organisation Geld zu schenken:

Spendet eure Geschichte!

Schickt uns einfach bis zum 07.02. eure Gedanken zum Thema Depression und was ihr selbst, in der Familie oder im Freundeskreis erlebt habt. Wenn schreiben nicht so euer Ding ist, könnt ihr natürlich auch zeichnen oder dichten!
Schickt eure Werke (jeweils bitte max. 1 A4-Seite!) an office@k17-berlin.de und schreibt bitte auch dazu, ob wir euren Namen veröffentlichen dürfen oder ob ihr lieber anonym bleiben wollt.

Die besten Einsendungen werden wir am 08.02. ausstellen – und gewinnen könnt ihr natürlich auch was: Unter allen Einsendern verlosen wir drei K17-Konzertgutscheine und ein feines Mark Benecke-Paket.

Das Freunde Fürs Leben Special wird präsentiert von:

Freunde fürs Leben e.V.
Berliner Krisendienst
Neuhland e.V.

Mehr Infos zur Veranstaltung findet ihr hier:

k17-Berlin
k17 on Facebook

Teilen