Liebe Freunde fürs Leben,

unser Newsletter informiert euch zum Ende des Jahres über unsere aktuellen Projekte und Aktionen. Es gibt jede Menge zu berichten, denn wir haben in den letzten Wochen und Monaten wieder viele neue Freunde gefunden, die uns mit Fantasie, tollen Ideen, guten Taten und schlauen Sprüchen unterstützt haben. Vielen Dank!

Bevor wir mit den Neuigkeiten starten, möchten wir euch noch schnell daran erinnern, dass ihr uns auch in diesem Jahr mit eurer Amazon-Weihnachtsbestellung helfen könnt. Spenden beim Shoppen geht ganz einfach: Bestellt in Zukunft über diesen Link www.frnd.de/amazon und wir bekommen von Amazon dafür eine Provision. Vielen Dank.

Infografik „Suizid in Deutschland“

Anschaulich und ansprechend werden Statistiken über Todesursachen, Zahlen, Fakten, Warnsignale und Hilfsmöglichkeiten in der Infografik bebildert und leicht verständlich dargestellt. Die Grafik wurde anlässlich des Welt-Suizidpräventionstages 2012 von der Berliner Illustratorin und Grafikdesignerin Jule Geflitter für uns gestaltet und umgesetzt. Sie ist die erste deutsche Infografik zum Thema Suizid. Hier seht ihr die komplette Grafik: zur Grafik.

Phineo Auszeichnung für Freunde fürs Leben

Freunde fürs Leben e. V. kann sich freuen: Als eine von bundesweit 14 Organisationen erhält der Verein das Wirkt-Siegel von PHINEO im Themenfeld Depression. Wie konkrete praxisnahe Hilfe aussehen kann, zeigt der PHINEO-Themenreport „Depression: Raus aus dem Schatten! Report über wirkungsvolles zivilgesellschaftliches Engagement“. Der PHINEO-Report erklärt, wie Unternehmen, Stiftungen und Spender erfolgreiche Projekte erkennen und unkompliziert und wirkungsvoll helfen können.

startsocial – wir werden gefördert

Wir sind mit dem Projekt „Freunde fürs Leben TV“ eines von 100 Projekten, welche ein Stipendium von startsocial gewonnen haben. Das bedeutet, dass wir vom 22. Oktober bis zum 28. Februar 2013 ein dreimonatiges Beratungsstipendium in Anspruch nehmen dürfen. Die 25 Projekte werden zur Bundesprämierung in Berlin eingeladen und an sieben herausragende Projekte geht ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Startsocial fördert unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ den Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und sozialen Organisationen. www.startsocial.de. Unsere beiden Coaches, Sandra Hack und Petra Borrmann, erarbeiten mit uns einen Projektplan für die nächsten Monate. Mit ihrer und eurer Hilfe, soll Freunde fürs Leben TV auch im nächsten Jahr weiter laufen.

fraisr.com – Online-Marktplatz für den guten Zweck

Stell Dir vor, Du könntest mit Kaufen die Welt verbessern. Stell Dir vor, Du könntest mit Deinen Freunden für einen guten Zweck handeln. Stell Dir vor, Du würdest Sachen verkaufen und so gemeinnützige Projekte finanzieren. Auf www.fraisr.com dem ersten Internet-Marktplatz für den guten Zweck kannst du genau das tun. Unter www.fraisr.com kannst Du Artikel kaufen und verkaufen und Deine Verkaufserlöse anteilig einem guten Zweck widmen. Verkauft werden kann alles: Gebrauchtes, Neues, Selbstgemachtes, Dienstleistungen. Also los, kramt in euren Kellern und Kammern und werdet Verkäufer für Freunde fürs Leben e.V..

Neue Freunde fürs Leben

Wir begrüßen Johanna, Christian, Elisa, Sonja und Stephanie als neue Freunde fürs Leben. Vielen Dank für euer Engagement und eurer Unterstützung.

Autorin und Journalistin Arezu Weitholz hat sich in unserem Frnd-Shirt ablichten lassen. Sie hat gerade ihren ersten Roman veröffentlicht „Wenn die Nacht am stillsten ist“.
Die Macher von Mit Vergüngen , Matze, Pierre und Linda, haben sich auch in unseren feschen Shirts gezeigt. Normalerweise berichtet der Blog über Partyvergnügen und die schönen Seiten des Lebens. Die drei kennen aber auch die andere Seite und wissen, dass es neben Luftballons und Konfetti ernste Krisen im Leben geben kann.
Jule Geflitter hat uns mit Fantasie, Farben und Grafik in den letzten Wochen unterstützt und begleitet. Mit ihr gemeinsam haben wir die Infografik entwickelt und gestaltet. Ein riesen Lob und Dankeschön an dich, liebe Jule. Es war uns ein Fest.

Phil-osophie und Glück am Freitag

Philipp S. Holstein engagiert sich für den Verein und hat als Autor den Nicht-Ratgeber „Glücklich werden ohne Ratgeber – Ein Ratgeber“ geschrieben. Seine kleinen und großen Erkenntnisse und Freuden im Leben teilt er nur mit uns in seiner wöchentlichen Kolumne auf frnd.de. Dabei geht es um Dinge, die wir längst wissen, uns aber immer wieder einmal vor Augen führen sollten.

Spendenaktion und Rapprojekt von Niko aka Kronzeuge

Der Straigth Edge Rapper Kronzeuge hat ein neues Album produziert. Sein Werk stellt Kronzuege kostenfrei zum Downlaod zu Verfügung. Nicht ohne Grund, denn er fordert seine Fans auf zu spenden. Drei Organisationen möchte der Künstler mit seiner Musik und den Spenden unterstützen. Freunde fürs Leben sind eine davon. Unsere Arbeit liegt dem Rapper am Herzen, da er nur zu gut selbst Krisen und depressive Momente kennt und weiß, wie wichtig Aufklärung zu diesen Themen ist. Mit seinem Song „schwarz“ tut er genau das; er rappt über die düsteren Moment im Leben und zeigt mit seinem ambitionierten Projekt, dass ein Menschen mit psychischen Problemen wie jeder andere fühlen, leben und zuletzt auch lächeln kann.“ Ein tolles Spendenprojekt. Vielen Dank an alle Unterstützer und Supporter von Kronzeuge.

„Aus dem Leid/Innere Frieden“ zum kostenlosen Download

Spendenaktion von Friederike auf betterplace.de

Unsere ehemalige Praktikantin Friederike hat auf betterplace.de eine Spendenaktion für uns gestartet. Sie hat ihre Freunde und ihr Netzwerk aktiviert. In wenigen Tagen sind insgesamt 300 € zusammen gekommen, mit denen wir neue Pocket Guides bestellen können. Super Sache. Vielen lieben Dank an alle Spender und Spenderinnen. Das Geld wurde inzwischen ausgezahlt und die Pocket Guides werden bestellt.

Wenn ihr auch eine Aktion starten wollte, dann ab dafür. Habt ihr Fragen dazu, dann meldet euch gerne unter laura@frnd.de.

DGS-Herbsttagung 2012 in Rostock

Vom 2. bis zum 4. November hat die DGS zu einer Tagung in Rostock eingeladen. Experten aus Deutschland und Österreich referierten zum Thema „Suizid und Suizidprävention“. Es wurde auch die neue Landesfachstelle für Suizidprävention in Mecklenburg Vorpommern vorgestellt. Wir waren vor Ort und haben für frndTV eine Vielzahl der Vorträge gefilmt. Zu sehen sind diese demnächst unter der Rubrik „Für Profis“.

Werde ein Freund fürs Leben

Unterstütze uns mit deiner Spende und werde ein Freund fürs Leben. Hilf uns mit einem Jahresbeitrag von 60 Euro. Das sind gerade mal 5 Euro im Monat. Jeder Beitrag ist wichtig, damit es mehr „Freunde fürs Leben“ gibt und weniger Entscheidungen für Suizid.
Alle neuen Freundinnen und Freunde bekommen ein Willkommens-Paket mit T-Shirt und Pocket Guides.

Teilen