Hier findet ihr alle Veranstaltungen, Vorträge und Aktionen die von Freunde fürs Leben organisiert oder unterstützt werden.

Wir bedanken uns für eure zahlreichen Teilnahme an unseren Events in den letzten Jahren und hoffen euch bei den geplanten Veranstaltungen wieder begrüßen zu dürfen.

10.09.17 | Preview zum Talk!-Kunstprojekt

10. September 2017, 18.00 Uhr
Wolkn Space, Pfalzburger Str. 20, 10719 Berlin

Die Veranstaltung bildet den Auftakt für das Kunstprojekt „Talk!“ – einer Gruppenausstellung zugunsten von Freunde fürs Leben e.V., die im September des nächsten Jahres (2018) präsentiert wird. Zum Welttag der Suizidprävention, der jährlich am 10. September stattfindet, will der Verein mit der Vorstellung des Projektes sowohl Künstler als auch die Öffentlichkeit zum Dialog über Seelische Gesundheit einladen.

Die Idee von „Talk!
Der Fotograf Tom Wagner porträtiert 50 namhafte Künstler, die anschließend ihr eigenes Portrait umgestalten. Damit geben sie einen Einblick in ihre persönliche Gefühlswelt und bringen so zum Ausdruck, was dem Betrachter normalerweise verborgen bleibt. Indem die Künstler ihr Innerstes offenbaren, treten sie in Kommunikation mit uns. „Talk!“ soll dazu anregen, über genau jene Gefühle, Gedanken, Wünsche, auch Krisen und Probleme zu reden, die preiszugeben uns sonst schwerfällt.

26.+27.08.17 | 4. Deutscher Patientenkongress Depression

26. und 27. August 2017
Gewandhaus zu Leipzig, Augustusplatz 8, 04109 Leipzig

Der 4. Deutsche Patientenkongress Depression steht dieses Jahr unter dem Thema „Betroffenen eine Stimme geben“. Auch Freunde fürs Leben werden wieder mit vor Ort sein.

Euch erwarten vielfältige Informationen, ein unterhaltendes Rahmenprogramm und viel Raum für Austausch und Begegnung!

04.08.17 | Mut-Lauf Berlin 2017

04. August 2017, ab 18.00 Uhr
Tempelhofer Feld, Berlin

Der MUT-LAUF ist ein Lauf-Event für die Entstigmatisierung von Depression und seelischer Erkrankung. Teilnehmen kann jeder der gerne läuft!
Infos gibt es hier: www.mut-lauf.de

Auf dem Markt für Seelische Gesundheit informieren regionale Verbände, Kliniken, Vereine und Selbsthilfegruppen über ihre Arbeit. An Musik und kulinarischen Köstlichkeiten mangelt es ebenso wenig.

Das Format MUT-LAUF stellt die bisher einzigartige Gelegenheit in der Hauptstadt dar, auf einem Aktionstag sportliche Bewegung und Engagement für Seelische Gesundheit miteinander sinnvoll zu verbinden.

10.09.16 | 600 LEBEN

Was ist die Aktion „600 LEBEN“?
600 LEBEN
ist eine symbolische Aktion vieler Organisationen aus dem Bereich Seelische Gesundheit. Zum Welttag der Suizidprävention versammeln sich 600 Menschen vor dem Brandenburger Tor und lassen sich auf Signal zu Boden fallen.

Warum?
Wir verlieren jedes Jahr 600 junge Leben durch Suizid. 10.000 sind es insgesamt. Trotzdem bleibt das Thema ein Tabu. Das wollen wir ändern und fordern eine nationale Kampagne zu den Themen Suizid und Depression. Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, haben wir Verantwortliche aus Politik und Gesundheitswesen vorab eingeladen Betroffenen, Angehörigen und Unterstützern symbolisch aufzuhelfen.

Infos und Anmeldung unter: www.600Leben.de

Damit nächstes Jahr weniger Menschen durch Suizid sterben.

Teilen