0800 – 111 0 111
TELEFONSEELSORGE
Sorgen teilen. Anonym.
Täglich. Rund um die Uhr.

116 111
KINDER- UND JUGENDTELEFON
Nummer gegen Kummer. Anonym.
Mo-Sa. 14-20 Uhr erreichbar.

Soforthilfe

Die geheime Zutat beim Erlernen neuer Fähigkeiten

Ich bin Silja Litvin – klinische Psychologin und Doktorandin and der LMU München. Zusammen mit meinem Team und Spieleentwicklern, Psychologen und Schriftstellern haben wir eQuoo entwickelt um jeden jungen Menschen kurzweilige psychologische Ressourcen für das bestmögliche Leben zur Verfügung zu stellen.

 

Erinnere Dich

Denk mal an Deinen ersten Tag im Kindergarten zurück. Ob Du Dich nun an Details erinnerst oder nicht, vermutlich bist Du aus dem Bett gesprungen und hast eilig, voller Vorfreude auf Spielen, Spaß und das Lernen neuer Dinge, das Haus verlassen. Du hast den Tag damit verbracht, zu zeichnen, Geschichten zu hören und Lieder zu singen. Als Du dann abgeholt wurdest, warst Du voller neuer Eindrücke, Informationen und Fähigkeiten, die Du unbedingt Deinen Eltern zeigen wolltest. Denk jetzt an Deine Schulzeit zurück. Vermutlich sind die schönsten Erinnerungen aus dieser Zeit jene an die Mittagspausen und die Freizeit nach der Schule. Tatsache ist, dass das Lernen in der Schule irgendwie… naja, öde war.

Freude ist der Schlüssel

Das ist wirklich schade, denn wie sich herausstellt, ist Freude der Schlüssel zu effektivem Lernen. Wie oft haben Du Dich beim Lesen eines Lehrbuchs in Gedanken verloren, nur um zu erkennen, dass Du Dich an nichts des eben Gelesenen erinnern? Versuch Dich Dich mal an all das zu erinnern, was Du jemals aus einem Lehrbuch gelernt hast. Doch würde ich Dich fragen, was mit einem Zahn passiert, den man in ein Glas Cola legt, wette ich, dass Dir die Antwort dank des Naturwissenschaftsunterrichts der zweiten Klasse sofort einfällt.

Es sind nicht nur anekdotische Beweise, die darauf hindeuten, dass wir besser lernen, wenn wir Spaß haben: Es gibt eine ganze Reihe von psychologischen Studien, die dies bestätigen. Zum Beispiel wurde festgestellt, dass Kinder, die beim Lesen lernen Freude empfinden, besser darin werden als diejenigen, die es nicht tun. Deshalb ist der Kindergarten so konzipiert, dass er Spaß macht. Es stellt sich jedoch heraus, dass nicht nur Kinder von der Freude beim Lernen profitieren. Es hat sich gezeigt, dass angenehme Aktivitäten die Erwachsenenbildung am Arbeitsplatz fördern, und Videospiele effektiv sind, um Medizinstudenten die Interaktion mit Patienten beizubringen. Eine Studie fand sogar heraus, dass ein paar Scherze während der Statistikvorlesung die Erinnerung der Studenten an das Material erhöhte.

Genuss ist ein großer Motivator: Wenn Du eine Aktivität genießt, wirst Du Dich eher bemühen, erfolgreich zu sein. Deshalb ist es zum Beispiel so wichtig, eine Form der körperlichen Betätigung zu finden, die Dir Spaß macht. Wenn sich der Besuch des Fitnessstudios wie eine Belastung anfühlt, wirst Du wahrscheinlich Trainingseinheiten versäumen oder minimale Anstrengungen unternehmen, während Du dort bist. Andererseits fühlt sich ein Fußballspiel im Park womöglich kaum nach körperlicher Anstrengung an. Der Psychologe Mihaly Csikszentmihalyi beschrieb einen Zustand des „Flows“, in dem man vollständig in eine bestimmte Aktivität eintaucht. Wenn Du Dich in diesem Flow befindest, ist Dein Gehirn überproduktiv: Du kannst Dich besser konzentrieren, verstehen und Informationen speichern.

Dein Flow

Was ist also die geheime Formel hinter dem Flow? Wenn Du eine Aktivität genießt, setzt Dein Gehirn Dopamin frei, einen Neurotransmitter, der eine Schlüsselrolle bei der Motivation spielt. Tatsächlich ist es die Freisetzung von Dopamin, die bei der Einnahme von Drogen wie Kokain so süchtig macht. Auf die gleiche Weise kann der Flow ein natürliches „High“ verursachen, das dazu führt, dass Du immer wieder auf diese Aktivität zurückkommst. Dopamin kann Dir auch helfen, Dich besser zu erinnern: Es konnte bereits erfolgreich zur Verbesserung des Gedächtnisses bei Demenzkranken eingesetzt werden. Als ob das alles nicht genug wäre, ist Dopamin auch ein Präkursor für einen anderen Neurotransmitter namens Norepinephrin, der Dich wachsam und energiegeladen macht. Diese Neurotransmitter wirken gemeinsam, um einen optimalen Zustand für das Erlernen neuer Informationen und Fähigkeiten zu schaffen.

Mit eQuoo zum erfolgreichen Spaßlernen

Mit meinem Start-Up, PsycApps, wollten wir diese Idee einen Schritt weiterführen und das Prinzip des Spaßlernens auf die Entwicklung der emotionalen Intelligenz bei jungen Erwachsenen anwenden. In diesem Sinne haben wir eQuoo entwickelt, eine Handy-App, die psychologische Fähigkeiten und Kompetenzen vermittelt. Wir verwenden Spiele, das Erzählen von Geschichten und interaktive Herausforderungen, um den Menschen lebenswichtige Fähigkeiten wie emotionale Engagement und Reziprozität zu vermitteln. User genießen nicht nur das Spielen, sondern es funktioniert auch tatsächlich: 82% unserer Spieler nutzen die im Spiel erlernten Fähigkeiten innerhalb der folgenden Woche.

Die Welt verändert sich ständig, und um mit ihr Schritt zu halten, ist es wichtig, weiterhin neue persönliche und berufliche Fähigkeiten zu erwerben. Deshalb ist es wichtiger denn je, dass wir angenehme und ansprechende Möglichkeiten entwickeln, Menschen beim Lernen zu unterstützen, sei es durch das Eintauchen von Milchzähnen in Cola oder durch Spiele, die psychologische Fähigkeiten vermitteln und die psychische Gesundheit verbessern.

nach oben